21.12.2000

Chinesischer Hochtemperaturreaktor kritisch

Fünf Jahre nach Baubeginn hat der chinesische Versuchsreaktor HTR-10 am 21. Dezember 2000 erste Kritikalität erreicht.

Der gasgekühlte Hochtemperaturreaktor mit einer elektrischen Leistung von 10 MW befindet sich am Fuss der Grossen Mauer, rund 40 km vom Stadtzentrum von Peking entfernt. Er wurde durch das Institut für nukleare Energietechnik der Pekinger Tsinghua Universität entwickelt und gebaut. Der rund US$ 30 Mio. teure HTR-10 gilt als wichtiger Schritt Chinas für die Entwicklung modularer gasgekühlter Hochtemperaturreaktoren zur Erzeugung von Strom und Prozesswärme.

Quelle: 
M.E. nach NucNet vom 22. Dezember 2000