10.12.1998

Colenco erhält Auftrag für Aufräumarbeiten in Tschernobyl

Die Colenco Power Engineering AG in Baden erhielt als Partner eines internationalen Konsortiums von der EBRD (Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung) einen Auftrag zur Vorbereitung der Aufräumarbeiten in Tschernobyl.

Die gesamte Auftragssumme für diese Phase beträgt ca. SFr 14 Mio. Im Rahmen des Projekts soll eine Eignungsanalyse von bekannten und neuen Methoden zur Entfernung des im Sarkophag noch vorhandenen brennstoffhaltigen Materials vorgenommen werden. Der Colenco-Anteil konzentriert sich auf die Problembereiche der fernbetätigten Probenahme für die Charakterisierung dieses Materials und die Strategieentwicklung für dessen Entfernung. In einer zweiten Phase soll das weitere Vorgehen festgelegt werden mit dem Ziel, die Anlage abzubrechen und zu beseitigen.

Quelle: 
M.K. nach Mitteilung der Colenco, 11. Dezember 1998