18.12.2013

Erdbebennachweise für alle Stauanlagen um Mühleberg erbracht

Die Erdbebennachweise für die Stauanlagen Schiffenen, Rossens und Mühleberg sind vollständig erbracht. Zu diesem Schluss kommt das Bundesamt für Energie (BFE) zu Handen des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi).

Dass die Stauanlagen rund um Mühleberg bei einem 10’000-jährlichen Erdbeben keine Gefahr für das Kernkraftwerk darstellen, wies die Betreiberin BKW AG bereits 2012 erfolgreich nach. Damals listete das für Stauanlagen zuständige BFE in seiner Stellungnahme jedoch einige offene Fragen auf. Die BKW reichte die geforderten Zusatzinformationen fristgerecht nach. In seinen neuen Stellungnahmen kommt das BFE nun zum Schluss, dass damit die Erdbebennachweise für die Stauanlagen Schiffenen, Rossens und Mühleberg vollständig erbracht worden sind.

Quelle: 
M.A. nach Ensi, Medienmitteilung, 13. Dezember 2013