14.06.2017

Finnland: Beginn der Kalttests bei Olkiluoto-3

Laut der Teollisuuden Voima Oyj (TVO) haben die Kalttests bei der EPR-Einheit Olkiluoto-3 begonnen. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2018 vorgesehen.

Mit den Kalttests wird sichergestellt, dass die Komponenten des Reaktorkühlsystems von Olkiluoto-3 wie ausgelegt funktionieren. Die Tests werden gemäss TVO vier Wochen in Anspruch nehmen. Dies sei eine wichtige Etappe in Richtung Inbetriebnahme, so die TVO. Im Herbst werden die Warmtests folgen. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Tests seien die Voraussetzungen für die Erteilung der Betriebsbewilligung Anfang 2018 gegeben. Es müssten jedoch weitere wichtige Etappen erreicht werden, bevor Ende 2018 mit der Stromerzeugung begonnen werden könne, erklärte Jouni Silvennoinen, Projektverantwortlicher bei der TVO.

Quelle: 
M.A. nach TVO und Areva, Medienmitteilungen, 12. Juni 2017