19.04.2016

Finnland: Gesuch um Betriebsbewilligung für Olkiluoto-3 eingereicht

Die Teollisuuden Voima Oyj (TVO) hat am 14. April 2016 das Gesuch um eine Betriebsbewilligung für die EPR-Einheit Olkiluoto-3 dem finnischen Ministry of Employment and the Economy (MEE) unterbreitet.

Das nun eingereichte Bewilligungsgesuch sei ein wichtiger Meilenstein in Richtung Inbetriebnahme von Olkiluoto-3, erklärte Jouni Silvennoinen, Projektverantwortlicher bei der TVO. Das Unternehmen geht davon aus, die Bewilligung bis Ende 2017 zu erhalten. Sobald die Betriebsgenehmigung erteilt sei, könne die Inbetriebnahmephase beginnen. Die erste Stromabgabe ist für Ende 2018 vorgesehen.

Zusätzlich zum Gesuch um eine Betriebsbewilligung für vorerst 20 Jahre, beantragte die TVO eine Genehmigung, um die während des Betriebs des neuen EPR anfallenden radioaktiven Abfälle und die ausgedienten Brennelemente im bestehenden Zwischenlager am Standort Olkiluoto aufzubewahren.

Die finnische Radiation and Nuclear Safety Authority (Stuk) sowie weitere Ministerien und bestimmte Behörden prüfen seit Mitte April 2016 das Gesuch um eine Betriebsbewilligung für die EPR-Einheit Olkiluoto-3.
Quelle: TVO
Quelle: 
M.A. nach TVO, MEE, und Stuk, Medienmitteilungen, 14. April 2016