03.01.2018

Finnland: klare Mehrheit für Hanhikivi-1-Projekt

Drei Viertel der Einwohner von Pyhäjoki unterstützen das finnische Neubauprojekt Hanhikivi-1 der Fennovoima Oy.

Im Auftrag der Fennovoima führt die Norstat Finland seit 2008 Befragungen in der Umgebung des geplanten Kernkraftwerks durch. Sie befragten im Dezember 2017 insgesamt 850 zufällig ausgewählte Personen – 400 aus Pyhäjoki und 450 aus nahe gelegenen Gebieten. Die Fehlerquote der bisher elften telefonischen Umfrage liege bei ± 3,3%.

Laut Umfrage sprachen sich 75% (2016: 67,4%) der befragten Einwohner von Pyhäjoki zugunsten des Baus der Kernkraftwerkseinheit Hanhikivi-1 aus. Nimmt man die Antworten der befragten Einwohner der umliegenden Gemeinden Kalajoki, Merijärvi, Oulainen und Raahe hinzu, so sind insgesamt 71,9% (2016: 62,0%) dafür.

Die Fennovoima plant, eine 1200-MW-Druckwasserreaktoreinheit des fortgeschrittenen russischen Typs AES-2006 namens Hanhikivi-1 am Standort Pyhäjoki zu bauen. Die Baubewilligung wird 2019 erwartet.

Quelle: 
M.A. nach Fennovoima, Medienmitteilung, 22. Dezember 2017