29.07.2016

GB: SMR-Bau am Standort Trawsfynydd vorgeschlagen

Am Standort Trawsfynydd in Nordwales soll der erste kleine, modulare Reaktor (Small Modular Reactor, SMR) Grossbritanniens gebaut werden. Dies hat der parlamentarische Ausschuss für walisische Angelegenheiten in einem Bericht vorgeschlagen. 

Der Bericht zur Zukunft der Kernenergie in Wales des parlamentarischen Ausschusses für walisische Angelegenheiten hält fest, dass Trawsfynydd ein idealer Standort für den Bau des ersten SMR Grossbritanniens sei. Einerseits standen dort bereits Kernkraftwerke in Betrieb – zwei Kohlendioxidgas gekühlte, grafitmoderierte Magnox-Reaktoreinheit, die seit 1991 stillgelegt sind – und andererseits seien Netzanbindung, eine ausreichende Wasserversorgung und qualifizierte Arbeitskräfte vorhanden. Der Ausschuss rät der Regierung, möglichst bald die Kriterien für die Standortwahl festzulegen. Es sei klarzustellen, was Trawsfynydd zu unternehmen habe, um die Kriterien zu erfüllen und als SMR-Standort bezeichnet zu werden. Als ausschlaggebend für die Zukunft der Kernenergie nennt der Ausschuss das Preis-Leistungs-Verhältnis und die lokalen Auswirkungen.

Quelle: 
M.A. nach britischem Parlament, Medienmitteilung, 26. Juli 2016