14.12.1998

Leistungserhöhung im KKW Isar-2

Am 30. November 1998 wurde die elektrische Bruttoleistung des Druckwasserreaktorblocks Isar-2 im deutschen Essenbach um ca. 40 MW auf 1510 MW erhöht.

Die Nettoleistung beträgt neu ca. 1450 MW, die genauen Leistungsmessungen sind zur Zeit noch im Gang. Hintergrund dieser Erhöhung war die schon vor längerer Zeit beabsichtigte Verbesserung der Brennstoffausnutzung. In den Jahren 1995 und 1996 wurden die Niederdruckturbinen modernisiert und können einen höheren Dampfdurchsatz verarbeiten. Am 27. November 1998 erteilte das bayerische Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen die Genehmigung für die Leistungserhöhung. Die thermische Leistung des Reaktors beträgt neu 3950 MW.

Quelle: 
M.K. nach Auskunft KKI vom 15. Dezember 1998