18.12.2013

Mehr Westinghouse-Brennelemente für Leibstadt

Die Kernkraftwerk Leibstadt AG (KKL) hat weiter bei der Westinghouse Electric Company LLC Brennelemente für die zwei weitere Nachladungen in den Jahren 2016 und 2017 bestellt.

Die KKL entschied, ihren bestehenden Brennstoffliefervertrag mit der Westinghouse zu erweitern. Zusätzlich zu den fünf Nachladungen für die Jahre 2011–2015 wird die Westinghouse Brennstoff für die zwei Nachladungen in den Jahren 2016 und 2017 liefern. Das Unternehmen stellt die Brennelemente in ihrer Fertigungsstätte im schwedischen Västerås, rund 100 km nordwestlich von Stockholm, her.

Quelle: 
M.A. nach Westinghouse, Medienmitteilung, 10. Dezember 2013