19.07.2016

NuScale holt britisches Stahlunternehmen an Bord

Die amerikanische NuScale Power Inc. will mit der britischen Sheffield Forgemasters International Ltd. Techniken zur Herstellung von SMR-Komponenten in Grossbritannien entwickeln. 

Wie wichtig die Rolle britischer Industriepartner für die NuScale beim Aufbau einer Produktionskette für kleine modulare Reaktoren (Small Modular Reactors, SMR) in Grossbritannien ist, zeigt die Anfang Juli 2016 bekanntgegebene Zusammenarbeit mit der Stahlproduzentin und -verarbeiterin Sheffield Forgemasters. Gemäss NuScale soll das britische Stahlunternehmen Ende 2017 zu Demonstrationszwecken einen Reaktordruckbehälterdeckel für den NuScale-SMR schmieden. Die Kosten dafür übernimmt die NuScale.

Die NuScale ist seit zwei Jahren in Grossbritannien präsent. Das Unternehmen will zusammen mit lokalen Industriepartnern Know-how zur Produktion von SMR vorantreiben. Sie bot dazu britischen Ingenieur-, Produktions- und Bauunternehmen am 13. Juli 2016 am University of Sheffield Advanced Manufacturing Research Center (AMRC) die Möglichkeit, sich über die Pläne der NuScale in Grossbritannien zu informieren.

Die Entwicklung von SMR wird von der britischen Regierung unterstützt. Sie sieht in dieser Technologie ein grosses Zukunftspotenzial und will noch in diesem Jahr eine Roadmap für ein industrielles Aufbauprogramm vorstellen.

Quelle: 
M.B. nach NuScale, Pressemitteilung, 7. Juli 2016