08.03.2016

Terrestrial Energy beginnt Vorabklärungen mit kanadischer Behörde

Die kanadische Terrestrial Energy Inc. entwickelt einen Integral Molten Salt Reactor (IMSR). Das Unternehmen und die Canadian Nuclear Safety Commission (CNSC) haben jetzt eine erste Auslegungsbeurteilung begonnen.

Mit der sogenannten ersten Phase des Pre-Licensing Vendor Design Review will die Terrestrial Energy nachweisen, dass die Auslegung ihres IMSR in technischen Aspekten den vorgeschriebenen Anforderungen entspricht. Dieses Verfahren wird von der CNSC angeboten und ist freiwillig. Es ist laut Terrestrial Energy der erste Schritt hin zur Lizenzierung und zum Bau des ersten kommerziellen IMSR. Simon Irish, CEO der Terrestrial Energy, erklärte: «Die Terrestrial Energy steigt damit in eine neue Entwicklungsphase ein – weg von Reaktorforschung und Auslegung hin zu Entwicklung und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.» Das Unternehmen will den IMSR in Verlauf der 2020er-Jahre zur industriellen Reife bringen.

Quelle: 
M.B. nach Terrestrial Energy, Medienmitteilung, 25. Februar 2016