12.03.2013

USA: offizieller Baubeginn für V.C. Summer-2

Das Giessen des ersten Betons für die Kernkraftwerkseinheit Virgil C. Summer-2 ist am 11. März 2013 erfolgreich abgeschlossen worden. Damit hat nach über 30 Jahren der erste Neubau in den USA offiziell begonnen.

Die South Carolina Electric & Gas Company (SCE&G) – eine Tochtergesellschaft der Scana Corporation – begann am 9. März 2013 mit dem Giessen des ersten Betons für die Kernkraftwerkseinheit Virgil C. Summer-2 am Standort Jenkinsville im Bundesstaat South Carolina. Nach 51,5 Stunden ununterbrochener Betonierung war die Bodenplatte mit einer Höhe von rund 180 cm und einer Fläche von 3000 m2 fertiggestellt.

Am 27. März 2008 hatten die SCE&G und die Santee Cooper das Gesuch für zwei kombinierte Bau- und Betriebsbewilligungen (Combined License, COL) für die Einheiten für Virgil C. Summer-2 und -3 bei der Nuclear Regulatory Commission (NRC) eingereicht. Im gleichen Jahr schlossen sie mit der Westinghouse Electric Company LLC einen Auslegungs-, Liefer- und Bauvertrag für zwei AP1000-Einheiten mit einer Blockleistung von je 1117 MW ab. Die NRC entsprach dem Gesuch Ende März 2012. Sechs Wochen zuvor hatte die NRC bereits das Gesuch der Southern Nuclear – einer Tochtergesellschaft der Southern Company – für zwei COL am Standort Vogtle im Bundesstaat Georgia genehmigt. Damit lagen 2012 – nach über 30 Jahren Pause – gleich zwei Neubaubewilligungen vor.

Die Betonierungsarbeiten hatten Verzögerungen von über einem Jahr erfahren, weil noch rechtliche Fragen zu klären waren. Die NRC genehmigte die nötigen Änderungen an den COL Anfang März 2013.

«Dies ist ein aufregender Erfolg für die SCE&G, die Santee Cooper, die CB&I, die Westinghouse Electric Company und die anderen Unternehmen, die unser neues nukleares Projekt unterstützen», erklärte Kevin Marsh, Vorsitzender und CEO der Scana. Westinghouse-Präsident und -CEO Danny Roderick meinte: «Der erfolgreiche Abschluss des Giessens des ersten Betons für die Einheit V.C. Summer-2 bedeutet den Anfang einer spannenden neuen Phase in der Auslieferung unserer AP1000-Einheiten in den USA. Es ist ein Meilenstein mit globaler Bedeutung und erlaubt es unserem Konsortium, mit den Arbeiten an der entscheidenden Modulmontage vorwärts zu machen.»

Laut Scana soll Virgil C. Summer-2 im Jahr 2017 den Betrieb aufnehmen und Virgil C. Summer-3 ein Jahr später. Mit der Inbetriebnahme der beiden Einheiten entstehen 600–800 feste Arbeitsplätze.

Das Giessen des ersten Betons für die Kernkraftwerkseinheit Virgil C. Summer-2 im amerikanischen Bundesstaat South Carolina wurde am 11. März 2013 abgeschlossen.
Quelle: SCE&G
Quelle: 
M.A. nach Scana und Westinghouse, Mitteilungen, 11. März 2013