26.07.2017

Yangjiang-5: Kalttests abgeschlossen

Die Kernkraftwerkseinheit Yangjiang-5 hat hydrostatische Kalttests erfolgreich bestanden. Dies meldete laut World Nuclear News (WNN) die Betreiberin CGN Power Co. Ltd. – eine Tochtergesellschaft der China General Nuclear Power Corp. (CGN). 

Die Kernkraftwerkseinheit Yanjiang-5 nähert sich der Inbetriebnahme. Am 21. Juli 2017 wurden die Kalttests abgeschlossen. Mit diesem Test wird sichergestellt, dass die Komponenten des Reaktorkühlsystems wie ausgelegt funktionieren.

Am Standort Yangjiang in der Provinz Guangdong im Süden Chinas sind insgesamt sechs Kernkraftwerkseinheiten vorgesehen. Yangjiang-1, -2, -3 und -4 – alle vier vom einheimischen Typ CPR-1000 – erzeugen bereits Strom. Die zwei fortgeschrittenen ACPR-1000-Blöcke Yangjiang-5 und -6 sind seit September 2013 und Dezember 2013 in Bau. Sie sollen ab 2019 Strom produzieren.

Quelle: 
M.A. nach WNN, Medienmitteilung, 21. Juli 2017