21.09.2017

Zusammenarbeit zwischen CNNC und Kambodscha

Die staatliche China National Nuclear Company (CNNC) hat am 12. September 2017 eine Absichtserklärung zur friedlichen Nutzung der Kernenergie mit Kambodscha unterzeichnet. 

Die Vereinbarung zwischen CNNC und Kambodscha unterzeichneten CNNC-Rechnungsführer Li Jize und Kambodschas Staatssekretär Tekreth Samrach anlässlich der 14. China-Asean Expo und China-Asean Business Development Summit in Nanning, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Guangxi.

CNNC sagte in einer Erklärung, die Unterzeichnung sei ein weiterer wichtiger Schritt in der Umsetzung ihres Infrastrukturprojekts «One Belt, One Road» und stärke die Zusammenarbeit mit Asean-Mitgliedsstaaten. Die Absichtserklärung bilde eine solide Basis für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Kambodscha. Kambodscha könne gegenwärtig seinen Strombedarf nicht decken und es gäbe dementsprechend ein erhebliches Marktpotenzial zur Entwicklung der Kernenergie im Land, ergänzte CNNC. Seit 2015 erforsche CNNC den Markt in Kambodscha und kooperiere mit dem Land in der Personalausbildung und im Infrastrukturbau, das Unternehmen weiter.

CNNC und Kambodscha haben am 12. September 2017 eine Absichtserklärung zur friedlichen Nutzung der Kernenergie unterzeichnet.
Quelle: CNNC
Quelle: 
M.A. nach CNNC, Medienmitteilung, 13. September 2017