12.09.11

Explosion in Konditionierungsanlage für schwach radioaktive Abfälle

Heute Montag, 12. September 2011, hat sich in einer Nuklearanlage in Marcoule in Südfrankreich ein Unfall ereignet. Die Fakten zu diesem Unfall finden Sie auf der Website des Nuklearforums: http://www.nuklearforum.ch/ebarticle.php?art_id=de-13158334654&id=de-116487550462

Nach Angaben der französischen Aufsichtsbehörde ASN (Autorité de sureté nucléaire) ereignete sich der Unfall in einem Schmelzofen für metallische schwach radioaktive und sehr schwach radioaktive Abfälle. Inzwischen hat die ASN den Unfall für beendet erklärt.

Wichtiger Hinweis: Entgegen ersten Medienberichten handelt es sich bei der verunfallten Anlage um keine energietechnische Anlage, also um kein Kernkraftwerk und auch um keine Anlage des Kernbrennstoffkreislaufs wie der dortigen Fabrik zur Herstellung von Mischoxid-Brennstoffen zum erneuten Einsatz in Kernkraftwerken.

Weitere Informationen sind beim Pressebüro der EDF in Paris erhältlich, Tel: +33 140 42 46 37.

Kontakt: 

Michael Schorer
Leiter Kommunikation
Nuklearforum Schweiz
Tel.: 031 560 36 50

E-Mail: michael.schorer@nuklearforum.ch