02.07.13

«Kernkraftwerke der Welt 2013» und nuclearplanet.ch

Anfang 2013 umfasste der zivile Kernkraftwerkspark der Welt 436 Reaktoren in 31 Ländern; einer davon bleibt für längere Zeit ausgeschaltet. Von den weltweit 64 laufenden Neubauprojekten befinden sich 29 in China. Diese und weitere Informationen liegen jetzt als Prospekt «Kernkraftwerke der Welt 2013» vor. Laufend aktualisierte Informationen zu allen Kernkraftwerken der Welt finden Sie zudem auf der interaktiven Plattform www.nuclearplanet.ch.

Vier Reaktoren haben 2012 den kommerziellen Betrieb aufgenommen: Bushehr-1 in Iran, Kalinin-4 in Russland sowie Shin-Kori-2 und Shin-Wolsong-1 in Südkorea. Die Mitte der 1990er-Jahre abgeschalteten kanadischen Reaktoren Bruce-1 und -2 nahmen 2012 den Betrieb wieder auf. Am 29. Februar 2012 wurde in Grossbritannien Oldbury-1 endgültig vom Netz genommen. Rund zwei Monate später folgte Wylfa-2. Im Dezember erfolgte die Stilllegung von Santa María de Garoña (Spanien) und Gentilly-2 (Kanada). Die elektrische Gesamt-Nettoleistung der weltweit in Betrieb stehenden Kernkraftwerke betrug somit Ende 2012 rund 372’900 MW. Der Anteil der Kernenergie an der globalen Stromproduktion lag 2012 bei rund 12%.

Diese und viele weitere Daten können Sie der soeben neu aufgelegten Broschüre «Kernkraftwerke der Welt 2013» entnehmen, die das Nuklearforum Schweiz jährlich herausgibt.

Online und aktuell: www.nuclearplanet.ch

Laufend aktualisierte Informationen und Grafiken zu den Kernkraftwerken der Welt sowie Links zu E-Bulletin-Nachrichten über die Standorte finden Sie auf der interaktiven Plattform www.nuclearplanet.ch. So wurden beispielsweise seit dem 1. Januar 2013 in China zwei weitere Reaktoren in Betrieb genommen und in den Vereinigten Arabischen Emiraten haben die Bauarbeiten für den zweiten Reaktor des Landes begonnen.

Die Broschüre ist auf der Website des Nuklearforums oder bei der Geschäftsstelle erhältlich.

Kontakt: 

Matthias Rey

Media Relations
Nuklearforum Schweiz
Tel.: 031 560 36 50    E-Mail: matthias.rey@nuklearforum.ch