26.06.14

Präsidentin des Nuklearforums tritt zurück

Nationalrätin Corina Eichenberger wechselt zur Nagra
Nationalrätin Corina Eichenberger tritt per sofort von ihrem Amt als Präsidentin des Nuklearforums Schweiz zurück. Sie wurde an der heutigen Generalversammlung der Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) zu deren Verwaltungsratspräsidentin gewählt. Das Präsidentenamt des Nuklearforums übernimmt vorläufig Dr. Michaël Plaschy, Leiter der Geschäftseinheit Nukleare Produktion bei Alpiq.

Corina Eichenberger, Juristin und Nationalrätin der FDP, legt ihr Amt als Präsidentin des Nuklearforums Schweiz nach fünf Jahren nieder. Sie wurde an der heutigen Generalversammlung von den Genossenschaftern der Nagra zur Verwaltungsratspräsidentin gewählt. Damit tritt Eichenberger die Nachfolge des im Oktober 2013 verstorbenen Ständerats Pankraz Freitag an. Sie ist seit 2008 Mitglied des Vorstandes des Nuklearforums und wurde im gleichen Jahr zur Vizepräsidentin gewählt, bevor sie im Folgejahr das Präsidentenamt von Dr. Bruno Pellaud übernahm. Auf ihre Amtszeit zurückblickend sagt Eichenberger: «Es waren ereignisreiche und zuweilen gar turbulente Jahre für die Schweizer Nuklearbranche. Ich wünsche mir, dass in der Energiepolitik bald wieder mehr Ruhe und Vernunft einkehrt.»

Vorstandsmitglied Dr. Michaël Plaschy wird das Präsidentenamt ad interim bis zur nächsten Generalversammlung im Mai 2015 führen. Plaschy ist seit 1. Januar 2011 Leiter der Geschäftseinheit Nukleare Produktion der Alpiq. Der 39-jährige Physikingenieur ist seit 2007 für Alpiq tätig und trat im gleichen Jahr in den Vorstand des Nuklearforums ein.

Beat Bechtold, Geschäftsführer des Nuklearforums, sagt zum Wechsel: «Wir sind Frau Eichenberger für ihre Verdienste beim Nuklearforum zu tiefem Dank verpflichtet. Wir wünschen ihr bei der neuen Aufgabe nur das Beste. Ebenso danken wir Herrn Plaschy für seine Bereitschaft, das Präsidentenamt interimistisch zu übernehmen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.»

Kontakt: 

Beat Bechtold
Geschäftsführer, Nuklearforum Schweiz,
Konsumstr. 20, Bern

Tel.: 079 579 11 02    E-Mail: beat.bechtold@nuklearforum.ch