Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Energiewirtschaft"

  • 20.01.14
    Der Atomstromanteil in der kanadischen Provinz Ontario ist im Jahr 2013 auf beinahe 60% angestiegen. Dies gab der Independent Electricity System Operator (IESO) der Provinz bekannt. 
  • 10.01.14
    Die in Kernkraftwerken produzierte Strommenge in den OECD-Ländern ging 2012 im Vergleich zu 2011 um 5,2% zurück, da drei Einheiten in dieser Periode endgültig stillgelegt wurden. Dies geht aus dem im Dezember 2013 erschienenen sogenannten «Brown Book» mit dem Titel «Nuclear Energy Data – Données sur l’énergie nucléaire 2013» der Nuclear Energy Agency (NEA) der OECD hervor.
  • 18.11.13
    Der Verwaltungsrat der Axpo Holding AG hat Andrew Walo zum neuen CEO ernannt. Walo leitet derzeit die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW). Er übernimmt am 1. Februar 2014 die operative Leitung der Axpo Holding AG.
  • 15.11.13
    «Atomausstieg in Deutschland – Vorbild für die Schweiz?» Die Frage hat Wolfgang Denk, Leiter nukleare Beteiligungen bei der Alpiq Suisse SA, in den Forums-Treffen des Nuklearforums vom 24. Oktober in Baden und 14. November 2013 in Zürich beantwortet. Nein, die deutsche Energiewende ist kein Vorbild, aber man kann daraus Lehren ziehen.
  • 14.11.13
    Die fossilen Brenn- und Treibstoffe werden auch im Jahr 2035 die weltweite Stromversorgung dominieren, doch die erneuerbaren Energien und die Kernenergie dürften rund 40% des Verbrauchswachstums decken. Zudem werden Japan und Europa wegen ihrer hohen Energiepreise an internationaler Wettbewerbsfähigkeit verlieren. Dies geht aus dem «World Energy Outlook 2013» der Internationalen Energieagentur (IEA) hervor, der am 12. November 2013 in London vorgestellt worden ist.
  • 18.10.13
    Der globale Strombedarf wird bis Mitte dieses Jahrhunderts stark zunehmen, wobei weiterhin Kohle und Erdgas den Strommix dominieren werden. Eine umweltschonendere Entwicklung ist indes auch denkbar, wenn die erneuerbaren Energien und die Kernenergie gezielt gefördert werden. Dies geht aus den beiden Szenarien hervor, die der World Energy Council (WEC) in Partnerschaft mit dem Paul Scherrer Institut (PSI) publiziert hat.
  • 18.10.13
    Die Visegrad-Gruppe (V4) – eine lose Kooperation der mitteleuropäischen Staaten Polen, Slowakei, Tschechische Republik und Ungarn verlangt, dass die EU Mitteleuropa beim Ausbau der Kernenergienutzung unterstützt anstatt es daran zu hindern.
  • 17.10.13
    Zehn Energieversorgungsunternehmen der EU haben in Brüssel eine Neuausrichtung der Energiepolitik verlangt. Sie wiesen auf die Risiken der bisherigen Politik hin und forderten ein Ende der falschen Anreize.
  • 03.10.13
    Öl wird auch 2040 die Hauptenergiequelle der Menschen sein und Erdgas wird Kohle auf den dritten Platz verweisen.  Rund 80% der elektrischen Energie wird in Gas-, Kohle- und Kernkraftwerken produziert. Zu diesem Schluss kommt die Exxon Mobil Corporation (ExxonMobil) in ihrem jährlich publizierten «Outlook for Energy».
  • 27.09.13
    In der asiatisch-pazifischen Region werden bis 2025 rund 100 neue Kernkraftwerkseinheiten in Betrieb gehen, um die steigende Stromnachfrage zu decken und den Ausstoss von Treibhausgasen zu verringern. Dies schätzt das Beratungsunternehmen Global Data in neusten Prognosen ab. 

Seiten