Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Reaktoren und Kernkraftwerke"

  • 19.07.18
    Die britische Moltex Energy Ltd. ist innerhalb weniger Wochen in Grossbritannien und Kanada auserwählt worden, Untersuchungen für die Einführung ihres Stable Salt Reactors (SSR) im jeweiligen Land durchzuführen.
  • 19.07.18
    Die britische Infrastructure and Planning Commission (IPC) hat den sogenannten Development Consent Order (DCO) der Horizon Nuclear Power Ltd. zum Bau und Betrieb eines Kernkraftwerks am Standort Wylfa Newydd auf der Insel Anglesey im Norden von Wales formell zur Prüfung angenommen.
  • 18.07.18
    Am 14. Juli 2018 ist der erste Beton für den Kernkraftwerksblock Rooppur-2 in Bangladesch gegossen worden. Damit stehen in diesem Einsteigerland zwei Einheiten des russischen Typs WWER-1200 offiziell in Bau.
  • 12.07.18
    Die Bangladesh Atomic Energy Regulatory Authority (BAERA) hat die Auslegungs- und Baubewilligung für Rooppur-2 erteilt. Der offizielle Baubeginn der zweiten Kernkraftwerkseinheit des Landes steht kurz bevor.
  • 11.07.18
    Block 2 des Kernkraftwerks Beznau ist seit dem 10. Juli 2018 wieder am Netz. Während der rund zwei Wochen dauernden Abschaltung wurden turnusgemäss zwanzig Brennelemente ausgewechselt und diverse geplante Arbeiten erledigt.
  • 11.07.18
    Die russische Kernkraftwerkseinheit Kola-1 darf bis 2033 weiterbetrieben werden.
  • 03.07.18
    Dans la centrale nucléaire de Leibstadt, le système d’ultime secours de refroidissement n’était disponible pendant deux mois que de façon réduite. L’exploitant de la centrale l’a notifié à l’Inspection fédérale de la sécurité nucléaire (IFSN), et a classé cet évènement au niveau 1 (anomalie) sur 7 sur l’échelle internationale des évènements nucléaires et radiologiques INES de l’Agence internationale de l’énergie atomique (AIEA). L’IFSN va examiner le rapport de la centrale de Leibstadt et prendre position à ce propos.
  • 03.07.18
    Im Kernkraftwerk Leibstadt war das Notstandssystem während zwei Monaten nur eingeschränkt verfügbar. Dies hat die Betreiberin dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) gemeldet und das Vorkommnis der Stufe 1 der siebenstufigen internationalen Störfallbewertungsskala Ines (International Nuclear and Radiological Event Scale) der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) zugeordnet. Das Ensi wird den KKL-Bericht analysieren und dazu Stellung nehmen. 
  • 02.07.18
    Die weltweit erste AP1000-Einheit – Sanmen-1 in der chinesischen Provinz Zhejiang – ist am 30. Juni 2018 erstmals ans Stromnetz angeschlossen worden. Somit erzeugt weltweit zum ersten Mal eine AP1000-Einheit Strom.
  • 02.07.18
    Am 29. Juni 2018 um 17:59 Uhr Lokalzeit ist die Kernkraftwerkseinheit Taishan-1 erstmals mit dem Stromnetz synchronisiert worden. China hat somit den weltweit ersten EPR in Betrieb genommen.

Seiten