Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Reaktoren und Kernkraftwerke"

  • 20.12.17
    Die Japan Atomic Energy Agancy (JAEA) hat der Nuclear Regulation Authority (NRA) Anfang Dezember 2017 einen Stilllegungsantrag für den Pilotreaktor Monju eingereicht, womit der Schnelle Brüter offiziell als stillgelegt gilt.
  • 19.12.17
    Das Kernkraftwerk Leibstadt (KKL) hat die Jahreshauptrevision und die Arbeiten für die Neuauslegung des Kerns abgeschlossen. Die Anlage ist nach Freigabe durch das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) in den Morgenstunden des 18. Dezember 2017 wieder ans Netz gegangen. Die Revision dauerte 50 Tage. Wegen des Austauschs von Brennelementen verzögerte sich die Inbetriebnahme allerdings um zusätzliche 41 Tage.
  • 19.12.17
    Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) hat das Wiederanfahren des Kernkraftwerks Leibstadt (KKL) freigegeben. Die Einheit darf mit weiterhin verminderter Leistung wieder angefahren werden.
  • 18.12.17
    Am türkischen Standort Akkuyu wurden mit einer Zeremonie die Bauaktivitäten für das erste Kernkraftwerk der Türkei formell aufgenommen. Der offizielle Baustart – das Giessen des ersten sicherheitsrelevanten Betons – ist für Frühling 2018 vorgesehen.
  • 18.12.17
    Die Auslegung des Advanced Boiling Water Reactors (ABWR) der Hitachi-GE hat in Grossbritannien das Generic Design Assessment (GDA) bestanden. Die Behörden haben den fortgeschrittenen Siedewasserreaktor somit für den britischen Markt zugelassen. Derzeit gibt es in Grossbritannien Baupläne für vier Einheiten dieses Typs.
  • 08.12.17
    Die ersten Brennelemente von insgesamt 163 sind in den Reaktorkern der Kernkraftwerkseinheit Rostow-4 in Russland eingesetzt worden. 
  • 08.12.17
    Am 30. November 2017 ist das Reaktordruckgefäss im Reaktorgebäude von Leningrad-II-2 erfolgreich platziert worden. Es kam wiederum die neue Montagetechnik zum Einsatz. 
  • 05.12.17
    Die Japan Atomic Power Company (JAPC) hat bei der Nuclear Regulatory Authority (NRA) einen Antrag zur Laufzeitverlängerung von Tokai-2 eingereicht.
  • 01.12.17
    Am 30. November 2017 ist der erste Beton für Block 1 des Kernkraftwerks Rooppur in Bangladesch gegossen worden.
  • 30.11.17
    Am 27. November 2017 hat der Gouverneur der japanischen Präfektur Fukui an einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass er der Wiederinbetriebnahme von Ohi-3 und -4 zustimmt. Die beiden Blöcke werden somit die Stromproduktion voraussichtlich Anfang 2018 wiederaufnehmen können.

Seiten