Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Rückbau"

  • 19.10.17
    Das Konsortium aus der Areva Decommissioning and Services GmbH und dem EWN Entsorgungswerk für Nuklearanlagen GmbH haben im Rahmen des Rückbaus der Kernkraftwerkseinheiten Philippsburg-2 und Neckarwestheim-2 den Auftrag erhalten, die Reaktordruckbehälter-Einbauten zu zerlegen und zu verpacken sowie die Abfälle aus dem Reaktorkern zu entfernen. 
  • 15.09.17
    Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) hat die Projektunterlagen der BKW AG für die Stilllegung des Kernkraftwerks Mühleberg (KKM) geprüft. Es kommt nun in seinem Gutachten zum Schluss, dass die erforderlichen Voraussetzungen für den Erlass der Stilllegungsverfügung erfüllt sind, wenn die vom Ensi vorgeschlagenen 35 Nebenbestimmungen berücksichtigt werden.
  • 11.09.17
    Grossbritannien ist bei der Entsorgung von Altlasten auf dem Nuklearkomplex von Sellafield einen wichtigen Schritt vorwärtsgekommen. Fachkräfte haben in das Pile Fuel Cladding Silo – dem weltweit ältesten Lagergebäude für radioaktiv Abfälle – zum ersten Mal ein Loch geschnitten. Die dort gelagerten Abfälle sollen in moderne Lagerbehälter umgefüllt werden.
  • 24.08.17
    Der Abriss des 95 m hohen Betonschornsteins des stillgelegten Kernkraftwerks Garigliano in der italienischen Region Kampanien hat begonnen. 
  • 26.07.17
    Mit der symbolischen Demontage einer Pumpe haben die hessische Umweltministerin Priska Hinz und Kraftwerksleiter Horst Kemmeter am 19. Juli 2017 offiziell den Startschuss für den Rückbau der beiden Druckwasserreaktorblöcke des Kernkraftwerks Biblis gegeben.
  • 15.05.17
    Die japanische Nuclear Regulatory Authority (NRA) hat die Stilllegungspläne für fünf Kernkraftwerkseinheiten genehmigt, die vor über vierzig Jahren den Betrieb aufgenommen haben. Somit können die Betreiberinnen die Stilllegungsarbeiten lancieren. 
  • 13.04.17
    Mit der symbolischen Demontage eines Rohrbogens im Maschinenhaus hat der Abbau der Kernkraftwerkseinheit Neckarwestheim-1 im Bundesland Baden-Württemberg offiziell begonnen. 
  • 08.03.17
    Zur Vorbereitung für die Verlagerung ausgedienter Brennelemente aus dem Kernkraftwerk Obrigheim in Deutschland in das Standort-Zwischenlager des Kernkraftwerks Neckarwestheim hat die EnBW Kernkraft GmbH einen Testtransport mit leeren Castoren auf dem Neckar durchgeführt. 
  • 09.02.17
    Die Areva Nuclear Materials LLC und die NorthStar Group Services Inc. haben ein neues Gemeinschaftsunternehmen für die Übernahme und Stilllegung von Kernkraftwerken in den USA gegründet.
  • 09.02.17
    Das für die Atomaufsicht in Baden-Württemberg zuständige Umweltministerium hat der EnBW am 3. Februar 2017 die erste Stilllegungs- und Abbaugenehmigung für die Kernkraftwerkseinheit Neckarwestheim-1 erteilt. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Rückbau im März 2017 beginnt und etwa 10–15 Jahre dauert.

Seiten