Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Stellungnahmen und Meinungsumfragen"

  • 21.10.15
    Zusätzliche Kernenergieeinheiten bilden den Schlüssel zu einem kohlenstoffarmen Energiesystem in Grossbritannien. Eine neue britische Studie hat nun untersucht, wie sich grosse Kernenergieeinheiten und Small Modular Reactors (SMR) in Zukunft ergänzen können. 
  • 20.10.15
    Die Europäische Union (EU) muss die heute installierte Kernkraftwerkskapazität bis 2050 mindestens halten, wenn die anvisierten Energieziele erreicht werden sollen. Diese Forderung stellt das europäische Atomforum (Foratom) an die Adresse der Europäischen Kommission, die bis Ende 2015 ein neues Illustrative Programme for Nuclear Energy (Pinc) ausarbeiten wird.
  • 16.10.15
    Ein vom deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Auftrag gegebenes Gutachten bescheinigt den Energieversorgern ausreichend finanzielle Kapazitäten, um den Rückbau und die Entsorgung ihrer Kernkraftwerke leisten zu können. 
  • 24.09.15
    Die Stromerzeugung mit Kernenergie wird weltweit betrachtet weiter zunehmen – wenn auch langsamer als früher erwartet. Zu diesem Schluss kommt die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) in der aktuellen Ausgabe ihres jährlich erscheinenden Berichts «Energy, electricity and nuclear power estimates for the period up to 2050».
  • 14.08.15
    Am 7. August 2015 hat ein Netzwerk von Kernenergiebefürwortern einen Offenen Brief in der Neuen Zürcher Zeitung, dem Tagesanzeiger und der Basler Zeitung veröffentlicht. Darin fordert es den Ständerat auf, die «Energiestrategie 2050» den Stimmberechtigten als Gesamtpaket vorzulegen.
  • 24.04.15
    Eine klare Mehrheit der Amerikaner befürwortet weiterhin die Nutzung der Kernenergie zur Stromproduktion, die Verlängerung von Betriebsgenehmigungen und den Bau neuer Kernkraftwerke. Dies zeigt die neueste telefonische Meinungsumfrage im Auftrag des Nuclear Energy Institute (NEI).
  • 17.04.15
    Die Liberaldemokratische Partei (LDP) Japans will den Anteil der Grundlastkraftwerke im japanischen Strommix wieder auf das Niveau von vor 2011 erhöhen und hat ihrem Premierminister Shinzo Abe einen entsprechenden Vorschlag vorgelegt.
  • 23.03.15
    Der Queensland Resources Council (QRC) – ein Interessensverband der Energie- und Rohstoffbranche – ruft die Regierung des australischen Bundesstaates Queensland auf, ein erneutes Uranabbauverbot nicht überstürzt zu beschliessen.
  • 16.01.15
    Ségolène Royal, die französische Ministre de l’Ecologie, du Développement durable et de l’Energie erklärte gegenüber der französischen Wochenzeitschrift «L’Usine Nouvelle», die Kernenergie sei ein Trumpf, auch wenn Fragen zur Abfallentsorgung und zur Uranversorgung verblieben.
  • 09.12.14
    In einer regelmässig durchgeführten Umfrage haben 78% der Britinnen und Briten angegeben, Grossbritannien sei auf einen Stromproduktionsmix mit Kernenergie und erneuerbaren Energien angewiesen. Doppelt so viele Befürworter als Gegner unterstützen einen Ersatz der bestehenden Werke.

Seiten