Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Stellungnahmen und Meinungsumfragen"

  • 26.05.14
    Die deutsche Energiewende verliert laut neuesten Ergebnissen des Deutschen Energiewende-Index (DEX) weiter an Rückhalt. Im ersten Quartal 2014 erreichte der DEX einen Tiefststand von 90,0 Punkten auf der Skala von 0 (sehr negativ) bis 200 (sehr positiv).
  • 25.08.14
    Nachdem sich die Stimmung der deutschen Wirtschaft gegenüber der Energiewende laut Deutschem Energiewende-Index (DEX) im ersten Quartal 2014 um weitere 2,7 Punkte verschlechtert und einen neuen Tiefststand von 90,0 Punkten auf der Skala von 0 (sehr negativ) bis 200 (sehr positiv) erreicht hatte, verbesserte sie sich im zweiten Quartal auf 91,8 Punkten leicht.
  • 20.08.14
    Der Verein Kettenreaktion hat sein Manifest 2014 als Inserat in verschiedenen Tageszeitungen abdrucken lassen. Das Manifest verlangt, dass die Kernenergie in der Schweiz auch in Zukunft genutzt wird und dass zum Kernenergieausstieg eine Volksabstimmung stattfinden soll.
  • 11.08.14
    Je rascher die japanischen Kernkraftwerke wieder Strom erzeugen, desto besser für die Wirtschaft und Umwelt des Landes. Zu diesem Schluss kommt das Institute of Energy Economics of Japan (IEEJ) in neuesten Prognosen.
  • 04.08.14
    Bis 2025 wird die weltweit installierte Kernenergie-Kapazität auf über 500 GW anwachsen. Getragen wird dieses Wachstum vor allem von Ländern aus dem asiatisch-pazifischen Raum, die neu Strom aus Kernenergie erzeugen wollen. Zu diesem Schluss kommt die neueste Prognose des britischen Beratungsunternehmens Global Data.
  • 28.07.14
    Eine internationale Ausschreibung zum Bau des ersten Kernkraftwerks Ägyptens soll Ende 2014 lanciert werden. Dies hat der Kernenergie-Berater des ägyptischen Energieministeriums, Ibrahim El-Osery, gegenüber der englischsprachigen Zeitung Daily News Egypt verlauten lassen.
  • 14.07.14
    In einem Brief an EU-Energiekommissar Günther Oettinger plädieren zehn EU-Staaten dafür, die bedeutende Rolle der Kernenergie im europäischen Strommix klar anzuerkennen. Sie fordern dieselben Wettbewerbsbedingungen unter allen emissionsarmen Technologien in der EU.
  • 04.06.14
    Die polnische PGE Polska Grupa Energetyczna SA rechnet mit dem Baubeginn des ersten Kernkraftwerks in Polen um 2020. Sie gibt dies in ihrer Unternehmensstrategie 2014–2020 vor. 
  • 27.05.14
    Frankreich plant die Einführung kommerzieller Schneller Brüter ab 2040 und um 2050 den Ausstieg aus der gegenwärtig im Einsatz stehenden Leichtwassertechnologie der dritten Generation. Dies kündigte Christophe Béhar, Directeur de l’Energie nucléaire im Commissariat à l’énergie atomique et aux énergies alternatives (CEA), anlässlich einer Konferenz in Marseille an.
  • 22.05.14
    Frankreich muss in den kommenden 35 Jahren mindestens 35 neue Kernkraftwerkseinheiten bauen, um den Atomstromanteil bei 50% halten zu können. Dies hat Bernard Bigot, Administrateur général des französischen Commissariat à l'énergie atomique et aux énergies alternatives (CEA) anlässlich einer Konferenz in Marseille festgestellt.

Seiten