Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Wissenschaft und Forschung"

  • 20.02.17
    Die russische JSC Isotope – eine Tochtergesellschaft des russischen Staatskonzerns Rosatom – hat Curium-244 (Cm-244) nach Indien geliefert. Das Land benötigt das Radioisotop für sein Mondprogramm.
  • 16.02.17
    Die Nutzung von Kohle zur Stromproduktion trägt mehr zur Strahlenexposition der Weltbevölkerung bei als die Kernenergie. Dies geht aus dem jüngsten Bericht des United Nations Scientific Committee on the Effects of Atomic Radiation (Unscear) hervor.
  • 15.02.17
    Das amerikanische Department of Energy (DOE) hat ein Unterstützungsprogramm für kleine Unternehmen geschaffen, die neue und fortgeschrittene nukleare Reaktorkonzepte entwickeln. Es ermöglicht ihnen den Zugang zu den nationalen Laboratorien des DOE.
  • 08.02.17
    Die schwedische LeadCold Reactors Inc. und hat mit dem indischen Konglomerat Essel Group ME am 20. Januar 2017 in London ein Investitions- und Finanzierungsabkommen für Sealer – ihren in Entwicklung stehenden bleigekühlten Schnellen Reaktor – unterzeichnet.
  • 01.02.17
    Der amerikanische Ableger der kanadischen Terrestrial Energy Inc. hat die amerikanische Nuclear Regulatory Commission (NRC) über ihre Pläne zur Lizenzierung des Integral Molten Salt Reactor (IMSR) in den USA informiert. 
  • 24.01.17
    Das Europäische Kernforschungszentrum Cern in Genf hat Indien am 16. Januar 2017 als assoziiertes Mitglied aufgenommen.
  • 20.12.16
    Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) hat für Jordaniens ersten Forschungsreaktor (Jordan’s Research and Training Reactor – JRTR) eine Integrated Nuclear Safety Assessment of Research Reactors (INSARR) Mission durchgeführt.
  • 19.12.16
    In Grossbritannien entwickeln Wissenschafter eine neue Technik, mit der aus nuklearen Abfällen elektrische Energie erzeugt werden kann. Physiker und Chemiker der University of Bristol wollen aus radioaktiven Graphitblöcken – einem Abfallprodukt aus dem Betrieb britischer Kernkraftwerke – künstliche Diamanten herstellen, die einen geringen Stromfluss erzeugen, wenn sie einem ionisierenden Strahlungsfeld ausgesetzt sind.
  • 25.11.16
    Indien wird assoziiertes Mitglied des Europäischen Kernforschungszentrums Cern in Genf unter Vorbehalt der Zustimmung der indischen Regierung.
  • 15.11.16
    Kanada und die Nuclear Energy Agency (NEA) der OECD haben ihre Zusammenarbeit zur Forschung und Entwicklung von Kernkraftwerken der IV. Generation um zehn Jahre verlängert.

Seiten