Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Wissenschaft und Forschung"

  • 12.02.16
    Die Betriebsbewilligung des Hotlabors am Paul Scherrer Institut (PSI) soll erneuert werden. Das PSI hat ein entsprechendes Gesuch beim Bundesamt für Energie (BFE) eingereicht und die öffentliche Auflage gestartet. 
  • 11.02.16
    Europa soll sich über das Forschungsprogramm Euratom weiterhin am multilateralen «Framework Agreement for International Collaboration on Research and Development of Generation IV Nuclear Energy Systems» beteiligen. Eine Arbeitsgruppe des Rats der Europäischen Union hat sich am 29. Januar 2016 dafür ausgesprochen. 
  • 04.02.16
    Japanische Entsorgungsexperten haben das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) besucht, um von den Erfahrungen der Schweiz im Umgang mit radioaktiven Abfällen zu profitieren.
  • 26.01.16
    Um die Treibhausgas-Reduktionsziele der Regierung zu erfüllen, unterstützt das amerikanische Department of Energy (DOE) Auslegung, Bau und Betrieb zweiter fortgeschrittener Reaktorsysteme der vierten Generation mit insgesamt rund 80 Millionen. 
  • 25.01.16
    Die Forschungsreaktor VK-50 am Forschungsinstitut für Atomreaktoren JSC NIIAR bei Dimitrowgrad darf weitere fünf Jahre in Betrieb bleiben. 
  • 25.01.16
    Die International Union of Pure and Applied Chemistry (IUPAC) hat im Dezember 2015 zugestimmt, vier neue Elemente in das Periodensystem der Elemente aufzunehmen, deren Existenz Forscherteams aus Japan, Russland und den USA in den letzten Jahren nachweisen konnten. 
  • 19.01.16
    Die Terrestrial Energy Inc. hat für die Entwicklung ihres Flüssigsalzreaktors Kapital in der Höhe von CAD 10 Mio. beschafft. Die Technologie soll bis 2020 industrielle Reife erlangen.
  • 14.01.16
    Das Europäische Kernforschungszentrum Cern hat im Dezember 2015 internationale Zusammenarbeitsvereinbarungen mit Vertretern aus Libanon und Palästina unterzeichnet und baut damit seine Beziehungen in der Region weiter aus.
  • 12.01.16
    Erstmals seit bald 30 Jahren hat das amerikanische Department of Energy (DOE) wieder Plutonium-238 herstellen lassen. Es ist für die Weltraumbehörde NASA bestimmt und soll Raumfahrzeuge mit Strom und Wärme versorgen. 
  • 12.01.16
    Die USA und das Europäische Kernforschungszentrum Cern haben am 18. Dezember 2015 in Genf fünf Vereinbarungen unterzeichnet, die das Gerüst einer engeren Zusammenarbeit bilden.

Seiten