13.02.2005

Japan: Baubeginn von Shimane-3 verzögert sich

Der Bau des geplanten japanischen Kernkraftwerksblocks Shimane-3 (1373 MW, ABWR) verzögert sich gemäss Choguko Electric Power Co. weiter.

Statt im März dieses Jahres soll der Baubeginn nun im September stattfinden. Entsprechend verzögert sich die geplante kommerzielle Inbetriebnahme von März 2011 auf Dezember 2011. Gemäss ursprünglicher Planung wäre der Baubeginn im März 2003 und die Inbetriebnahme im März 2010 gewesen. Gründe für die erneute Verzögerung sind eine Sicherheitsüberprüfung der Anlage durch die Behörden sowie -nach den Taifunen im vergangenen Jahr - eine Überprüfung des geplanten Schutzes vor hohen Wellen durch die Firma.

Bauplatz des geplanten Kernkraftwerks Shimane-3.
Quelle: JAIF
Quelle: 
M.E. nach Atoms in Japan OnIine, 14. Februar 2005