04.04.2019

Laufzeitverlängerung für Vandellos-2 beantragt

Die spanische Kernkraftwerksbetreiberin Asociacion Nuclear Asco-Vandellos II AIE (ANAV) hat bei der Behörde einen Antrag zur Laufzeitverlängerung von Vandellos-2 um zehn Jahre eingereicht.

Die ANAV teilte Ende März 2019 mit, dass sie beim Ministerio de Industria, Tourismo y Comercio (MITYC) einen Antrag zur Laufzeitverlängerung von Vandellos-2 (PWR, 1045 MW) eingereicht hat. Die Teilhaber der ANAV hatten am 22. März 2019 diesem Vorhaben zugestimmt. Die ANAV will die Betriebsbewilligung für Vandellos-2 bis Juli 2030 verlängern lassen. An Vandellos-2 sind die Endesa Generación mit 72% und die Iberdrola Generación mit 28% beteiligt.

Quelle: 
M.B. nach ANAV, Mitteilung, 29. März 2019