05.04.2019

Mühleberg: Ensi-Freigabe für Nachbetriebsphase

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) hat das Konzept für die Etablierung des technischen Nachbetriebs des Kernkraftwerks Mühleberg gutgeheissen.

Das Ensi hat das von der BKW eingereichte Konzept für die Etablierung des technischen Nachbetriebs (ETNB) für das Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) überprüft, akzeptiert und die Konzeptfreigabe erteilt. Die Behörde teilte mit, dass die BKW im Rahmen der Umsetzung noch eine Reihe von Forderungen zu erfüllen hat.

Die Behörde hatte das Konzept in seiner Verfügung vom 10. Dezember 2015 gefordert. Der technische Nachbetrieb ist die Phase zwischen der Einstellung des Leistungsbetriebs und der Ausserbetriebnahme. Die Einstellung des Leistungsbetriebs des KKM ist für den 20. Dezember 2019 geplant und die Ausserbetriebnahme für Ende September 2020. Während des technischen Nachbetriebs werden zahlreiche bis anhin für den Leistungsbetrieb erforderliche Systeme, wie das Speisewassersystem und die Dampfturbinen, ausser Betrieb genommen. Zudem werden die Brennelemente aus dem Reaktordruckbehälter ins Brennelementlagerbecken transferiert und dieses wird mit einem zusätzlichen Verschluss versehen.

Quelle: 
M.B. nach Ensi, Medienmitteilung, 29. März 2019