07.11.2019

Orano erhält Rückbauaufträge in Deutschland

Die französische Orano-Gruppe und ihr Partner Entsorgungswerk für Nuklearanlagen GmbH (EWN) haben vom deutschen Energieversorger RWE Aufträge für Rückbauarbeiten an den Kernkraftwerken Mülheim-Kärlich und Biblis gewonnen.

Die Orano und die EWN erhielten von der RWE für das Kernkraftwerk Mülheim-Kärlich einen Auftrag für den gesamten Standort sowie zwei Einzellose für die zwei Einheiten in Biblis, so die Orano in einer Medienmitteilung. Der Vertrag für den Standort Mülheim-Kärlich beinhaltet die Zerlegung und Verpackung des Reaktordruckbehälters und -deckels sowie der Reaktordruckbehältereinbauten des Kernkraftwerks. Am Standort Biblis werden die Reaktordruckbehältereinbauten der beiden Einheiten zerlegt und verpackt. Die Arbeiten in Mülheim-Kärlich sind für 2020 bis 2022 geplant und jene in Biblis für 2021 bis 2023. Sie werden vornehmlich unter Wasser ausgeführt und beruhen auf fernhantierten Technologien.

Die Zerlegung der Reaktoreinbauten wird von der Orano GmbH – der deutschen Orano-Tochtergesellschaft – übernommen, da sie über ein umfassendes Knowhow und eine langjährige Erfahrung im Rückbau von Kernkraftwerken und Forschungsreaktoren weltweit verfügt, schreibt die Orano. Die Zerlegung und Verpackung des Druckbehälters übernimmt die EWN. Die Arbeiten in Mülheim-Kärlich sind für 2020 bis 2022 geplant und jene in Biblis für 2021 bis 2023. Sie werden vornehmlich unter Wasser ausgeführt und beruhen auf fernhantierten Technologien.

Die beiden Unternehmen setzen mit diesen Verträgen ihre Kooperation fort: Sie sind in den vergangenen beiden Jahren bereits mehrfach mit der Zerlegung und Verpackung der Reaktoreinbauten von Kernkraftwerken beauftragt worden. Dazu gehören Philippsburg-2, Neckarwestheim-2 und Brunsbüttel.

Quelle: 
M.B. nach Orano, Medienmitteilung, 1. November 2019

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.
CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
2 + 4 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.