27.07.2015

Südkorea: kommerzielle Inbetriebnahme von Shin-Wolsong-2

Der zweite Block des Kernkraftwerks Shin-Wolsong in der Nähe der historischen Stadt Gyeongju im Südosten Südkoreas hat am 24. Juli 2015 den kommerziellen Betrieb aufgenommen. 

Die Betreiberin Korea Hydro & Nuclear Power Company Ltd. (KHNP) teilte mit, dass Shin-Wolsong-2 – eine Druckwasserreaktoreinheit des einheimischen Typs OPR-1000 (Optimized Power Reactor) – nach Abschluss aller Inbetriebnahmeprüfungen und mit Einwilligung der Regierung den kommerziellen Betrieb aufgenommen habe.
 
Der Bau von Shin-Wolsong-2 hatte 2008 begonnen und war 2013 fertiggestellt worden. Die Inbetriebnahme verzögerte sich jedoch, nachdem im Mai desselben Jahres entdeckt wurde, dass sicherheitsrelevante Leittechnikleitungen mit gefälschten Unterlagen in vier OPR-1000-Einheiten – darunter Shin-Wolsong-2 – montiert worden waren. Nach Abschluss der Neuverkabelung erlaubte die südkoreanische Nuclear Safety and Security Commission (NSSC) die Wiederinbetriebnahme der drei anderen betroffenen Blöcke – Shin-Kori-1 und -2 sowie Shin-Wolsong -1 – bereits im Januar 2014.
 
Nach Erteilen der Betriebsgenehmigung wurde Shin-Wolsong-2 im November 2014 mit Brennstoff beladen. Die Einheit gab im Februar erstmals Strom ans Netz ab.

Quelle: 
M.A. nach KHNP, Medienmitteilung, 24. Juli 2015