03.09.2015

VAE: Barakah-4 offiziell in Bau

Am 2. September 2015 haben in den Vereinigten Arabischen Emiraten die Bauarbeiten für Barakah-4 begonnen. Am Standort Barakah nahe der Grenze zu Saudi-Arabien und Katar stehen somit vier APR1400 in Bau.

Das Giessen des ersten Betons für Barakah-4 fand im Beisein des Energieministers des Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Regierungsvertretern und Verwaltungsratsmitgliedern der Emirates Nuclear Energy Corporation (Enec) statt. Die Enec liegt mit dem Baustart von Barakah-4 nach eigenen Angaben im Zeitplan.

Die Enec hatte Mitte September 2014 die Genehmigung erhalten, am Standort Barakah in Abu Dhabi zwei zusätzliche Druckwasserreaktoreinheiten vom fortgeschrittenen südkoreanischen Typ APR1400 zu bauen. Die Bauarbeiten für Barakah-3 wurden noch im selben Monat aufgenommen. Die Bewilligung für den Bau der APR1400-Einheiten Barakah-1 und -2 hatte die Enec im Juli 2012 erhalten. Gemäss Enec befinden sich derzeit über 18’000 Arbeiter auf der Baustelle. Barakah-1 ist gegenwärtig zu 75% fertiggestellt und soll 2016 mit Brennstoff beladen werden. Es ist vorgesehen, den Block 2017 in Betrieb zu nehmen, womit die Föderation der sieben Emirate auf der arabischen Halbinsel erstmals mit elektrischer Energie aus einem Kernkraftwerk versorgt wird. Die übrigen drei Einheiten sollen im Abstand von rund einem Jahr den Betrieb aufnehmen.

Quelle: 
M.B. nach Enec, Medienmitteilung, 2. September 2015