03.11.17

Einladung: «Schrittweiser Atomausstieg im neuen Energiegesetz»

Referat von Benoît Revaz, Direktor des Bundesamtes für Energie, am 21. November 2017 im Restaurant Au Premier im Hauptbahnhof Zürich
Sehr geehrte Damen und Herren

Im Mai dieses Jahres hat die Schweizer Bevölkerung den schrittweisen Atomausstieg im Sinne der «Energiestrategie 2050» beschlossen. Bis es soweit ist, spielen die schweizerischen Kernkraftwerke weiter eine Rolle in der Stromversorgung unseres Landes.

Benoît Revaz ist seit dem 1. Oktober 2016 Direktor des Bundesamtes für Energie BFE. An unserem 5. Forums-Treff dieses Jahres erörtert er die Bedeutung der Kernenergie bei der Neugestaltung des Schweizer Strommarktes, die Perspektiven für den Netzausbau und die geologische Tiefenlagerung nach dem politischen Richtungsentscheid vom Mai 2017 sowie die Zukunft der nuklearen Forschung in der Schweiz aus der Sicht des Bundes. Weiter geht er den Fragen nach, warum das bilaterale Stromabkommen mit der EU wichtig ist für die Schweiz, und welche Optionen als Ersatz für die Kernenergie zur Verfügung stehen.

Das detaillierte Programm finden Sie untenan.

Wir freuen uns, Sie am Forums-Treff in Zürich begrüssen zu dürfen. Bitte melden Sie sich bis am 17. November 2017 per Mail an: matthias.rey@nuklearforum.ch

Freundliche Grüsse,
Matthias Rey, Nuklearforum Schweiz

 
Programm
 
17.10 Uhr     Begrüssung durch Nationalrat Hans-Ulrich Bigler, Präsident des Nuklearforums Schweiz
17.20 Uhr     Referat von Benoît Revaz, Direktor des Bundesamtes für Energie BFE
ca. 18.00 Uhr  Apéro
Das Referat wird in Deutsch gehalten.
 
Die Veranstaltung findet im Saal Alcina im Restaurant Au Premier in Zürich statt. Das Au Premier ist im Gebäude des Hauptbahnhofs Zürich zu finden. Vom Treffpunkt im Hauptbahnhof Zürich in Richtung Bahnhofquai gehen – bis zum Durchgang Bahnhofstrasse. Hier befindet sich linkerhand der Aufgang zum Au Premier.