Diese Standortsliste gibt Ihnen einen aktuellen Überblick über alle Kernkraftwerke dieser Welt. Eine detailliertere Zusammenstellung finden Sie im Faltprospekt «Kernkraftwerke der Welt» oder direkt in der Webapplikation «Nuclearplanet».

Letzte Aktualisierung: 21. Januar 2016

Argentinien argentinien-de.pdf
Atucha NA-SA Nucleoelectrica Argentina S.A.
Reaktor Baubeginn Inbetriebnahme Elektrische Nettoleistung Reaktor Typ Status
Atucha-1 (Juan Perón) 1968 1974 335 MW PHWR in Betrieb
Atucha-2 (Néstor Kirchner) 1981 2014 692 MW PHWR in Betrieb
Atucha-3 600 MW PHWR in Planung
Atucha-4 1 000 MW APWR in Planung
Embalse NA-SA Nucleoelectrica Argentina S.A.
Reaktor Baubeginn Inbetriebnahme Elektrische Nettoleistung Reaktor Typ Status
Embalse 1974 1983 600 MW PHWR in Betrieb
Armenia Ministry of Energy and Natural Resources
Reaktor Baubeginn Inbetriebnahme Elektrische Nettoleistung Reaktor Typ Status
Armenia-1 1969 1976 376 MW PWR stillgelegt
Armenia-2 1975 1980 375 MW PWR in Betrieb
Armenia-3 2018 1 000 MW APWR in Planung
Doel Electrabel S.A.
Reaktor Baubeginn Inbetriebnahme Elektrische Nettoleistung Reaktor Typ Status
Doel-1 1969 1974 433 MW PWR in Betrieb
Doel-2 1971 1975 433 MW PWR in Betrieb
Doel-3 1975 1982 1 006 MW PWR in Betrieb
Doel-4 1978 1985 1 033 MW PWR in Betrieb
Tihange Electrabel S.A.
Reaktor Baubeginn Inbetriebnahme Elektrische Nettoleistung Reaktor Typ Status
Tihange-1 1970 1975 962 MW PWR in Betrieb
Tihange-2 1976 1982 1 008 MW PWR in Betrieb
Tihange-3 1978 1985 1 038 MW PWR in Betrieb
Brasilien Karte Brasilien
Angra Eletrobrás Eletronuclear S.A.
Reaktor Baubeginn Inbetriebnahme Elektrische Nettoleistung Reaktor Typ Status
Angra-1 1971 1982 609 MW PWR in Betrieb
Angra-2 1976 2000 1 275 MW PWR in Betrieb
Angra-3 2010 2015 1 245 MW PWR im Bau
Kosloduj Kozloduy NPP PLC
Reaktor Baubeginn Inbetriebnahme Elektrische Nettoleistung Reaktor Typ Status
Kosloduj-1 1970 1974 408 MW PWR stillgelegt
Kosloduj-2 1970 1975 408 MW PWR stillgelegt
Kosloduj-3 1973 1980 408 MW PWR stillgelegt
Kosloduj-4 1973 1982 408 MW PWR stillgelegt
Kosloduj-5 1980 1987 963 MW PWR in Betrieb
Kosloduj-6 1982 1991 963 MW PWR in Betrieb
Kosloduj-7 2018 2023 1 000 MW APWR in Planung