Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Asien"

  • 05.03.14
    Die zuständigen Minister des japanischen Kabinetts haben den Teil des Entwurfs eines neuen Energiekonzeptes genehmigt, der sich mit der Kernenergie befasst. Er hält fest, dass die Kernenergie eine Grundlaststromquelle bleiben soll, solange die Sicherheit gewährleistet ist. 
  • 20.02.14
    Der japanische Premierminister Shinzo Abe hat sich am 24. Januar 2014 an einer Parlamentssitzung für eine rasche Rückkehr der Bevölkerung in die heute evakuierten Gebiete um das zerstörte Kernkraftwerk von Fukushima-Daiichi ausgesprochen. Er skizzierte zudem eine Energiezukunft, in der Kernenergie, erneuerbare Energien und Energieeffizienz zusammenspielen.
  • 21.01.14
    Um «Sicherheit und Effizienz» zu gewährleisten, könnte der Bau des ersten Kernkraftwerks in Vietnam bis 2020 zurückgestellt werden. Dies kündigte Ministerpräsident Nguyen Tan Dung an. 
  • 15.01.14
    Der Budgetentwurf der japanischen Regierung für das kommende Fiskaljahr 2014/15 umfasst JPY 652,3 Mrd. (CHF 5,6 Mrd.) zur Deckung von Kosten für die Stilllegung des Kernkraftwerks Fukushima-Daiichi und die Sanierung der Umgebung. 
  • 13.01.14
    Bis 2035 könnten Kernkraftwerke bis zu 29% der installierten Stromerzeugungskapazität Südkoreas erbringen. Dies sieht ein langfristiges Energiekonzept vor, welches das Energieministerium an das südkoreanische Parlament überwiesen hat.
  • 10.01.14
    Die strategische Regierungskommission Japans hat am 13. Dezember 2013 ein neues Energiekonzept – den Basic Energy Plan – veröffentlicht. Die Kommission empfiehlt darin den weiteren Einsatz der Kernenergie in Japan. 
  • 29.07.13
    Die pro-nukleare Liberaldemokratische Partei (LDP) des japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe und ihre Koalitionspartnerin die New Komeito haben an den Wahlen in das House of Councillors (Oberhaus) vom 21. Juli 2013 das absolute Mehr erreicht. 
  • 22.07.13
    Die Vorstandsmitglieder des Nationalen Wirtschaftsrats Pakistans haben die Mittel für zwei neue chinesische Kernkraftwerkseinheiten bewilligt. Die Einheiten sollen beim bestehenden Kernkraftwerk Karachi (Kanupp) gebaut werden. 
  • 03.06.13
    Die Türkei hat bestätigt, ein drittes Kernkraftwerk bauen zu wollen. Die Regierung hofft, bis dahin das nötige Fachwissen gesammelt zu haben, um die Hauptkomponenten mehrheitlich auf eigener Technologie basieren und lokal herstellen zu können.
  • 11.03.13
    Ein vom japanischen Wirtschafts-, Handels- und Industrieministeriums (Meti) eingesetztes Expertengremium hat am 8. Februar 2013 einen vorläufigen Bericht zur Reform des japanischen Strommarktes vorgelegt. Es sieht unter anderem vor, dass der Stromversorgungsmarkt in Elektrizitätserzeugung und Stromübertragung unterteilt wird. 

Seiten