Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "EU"

  • 13.09.18
    Der belgische Ministerrat hat die Realisierung des geplanten Forschungsreaktors Myrrha (Multipurpose Hybrid Research Reactor for High-tech Applications) bekannt gegeben.
  • 24.07.18
    Der britische Wirtschafts- und Energieminister Greg Clark hat am 28. Juni 2018 mitgeteilt, dass die Regierung mit dem Nuklearsektor ein Abkommen im Wert von GBP 200 Mio. (CHF 260 Mio.) abgeschlossen hat. Die Regierung will damit den diversifizierten Strommix des Landes sichern und die Kosten für Strom aus Kernenergie senken.
  • 12.07.18
    Der deutsche Bundesrat – die Vertretung der Länder – hat die 16. Novelle des Atomgesetzes verabschiedet, die Entschädigungsregelungen infolge des nach dem Reaktorunfall in Fukushima-Daiichi im März 2011 beschlossenen beschleunigten Kernenergieausstiegs enthält.
  • 13.06.18
    Das bulgarische Parlament hat das Energieministerium beauftragt, erneut Anstrengungen zum Neubauprojekt Belene zu unternehmen. Damit wurde der Regierungsentscheid von 2012, Belene aufzugeben, umgestossen.
  • 08.06.18
    Die japanische Hitachi Ltd. und die britische Regierung haben beschlossen, Verhandlungen über das Neubauprojekt Wylfa Newydd aufzunehmen. In einer Erklärung vor dem Parlament sagte der britische Wirtschafts- und Energieminister Greg Clark, dass die Massnahmen, welche die Regierung ergreifen wolle, neue Nuklearprojekte im Land langfristig unterstützen werden.
  • 08.06.18
    Das deutsche Kabinett hat einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der Entschädigungen für die Kernkraftwerksbetreiber vorsieht, die ihre Kernkraftwerke wegen des beschleunigten Atomausstiegs vom Netz nehmen mussten.
  • 12.02.18
    Das Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz in Niedersachsen hat am 5. Februar 2018 der PreussenElektra GmbH die Genehmigung zur Stilllegung und zum Abbau des Kernkraftwerks Unterweser erteilt.
  • 25.01.18
    Österreich will gegen den Ausbau des ungarischen Kernkraftwerks Paks klagen. Die Bundesregierung werde eine Nichtigkeitsbeschwerde gegen den Entscheid der EU-Kommission einreichen, der die geplante Investitionshilfe Ungarns für den Bau zweier neuer Einheiten billigt. Dies hat die Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, Elisabeth Köstlinger, am 22. Januar 2018 angekündigt.
  • 08.11.17
    Der französische Umweltminister Nicolas Hulot hat am 7. November 2017 erklärt, dass es «schwierig» sein werde, den Atomstromanteil des Landes bis 2025 auf 50% zu verringern, wie dies das Energiewendegesetz vorsehe. 
  • 24.07.17
    Die Bürgschaft des belgischen Staates für Betreiber von Kernanlagen, die auf dem privaten Versicherungsmarkt keine ausreichende Haftpflichtversicherung abschliessen können, sind nicht als staatliche Beihilfe anzusehen. Dies folgert die Europäische Kommission. Potenzielle Opfer könnten laut Kommission durch die Bürgschaft besser entschädigt werden und den Betreibern würde kein Vorteil eingeräumt.

Seiten