Globale Schlagworte

Alle Artikel zum Thema "Reaktoren und Kernkraftwerke"

  • 18.09.18
    Das Kernkraftwerk Mühleberg darf nach Abschluss seiner letzten Jahresrevision den Leistungsbetrieb wiederaufnehmen, bis es Ende 2019 endgültig abgeschaltet wird. Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) hat am 12. September die Freigabe zum Wiederanfahren erteilt.
  • 14.09.18
    Anfang September 2018 haben Arbeiter die erste Brennstoffbeladung für Tianwan-4, einem Reaktorblock des russischen Typs WWER-1000, erfolgreich abgeschlossen.
  • 04.09.18
    Die amerikanische Nuclear Regulatory Commission (NRC) hat das Gesuch der Exelon Generation Company LLC um eine zweite Betriebsbewilligung über 20 Jahre für ihre Kernkraftwerkseinheiten Peach-Bottom-2 und -3 zur Prüfung angenommen. Das ist das zweite solche Gesuch, das die NRC nun prüft.
  • 28.08.18
    Die Kernkraftwerkseinheit Mochovce-3 in der Slowakei hat die hydrostatischen Kalttests erfolgreich bestanden.
  • 27.08.18
    Laut State Nuclear Power Technology Corporation (SNPTC) hat die AP1000-Einheit Sanmen-2 in der chinesischen Provinz Zhejiang am 24. August 2018 um 17.22 Uhr Lokalzeit erstmals Strom ans Netz abgegeben.
  • 24.08.18
    Laut China National Nuclear Corporation (CNNC) ist am 18. August 2018 der erste Dampferzeuger ins Reaktorgebäude von Karachi-3 (auch K-3 genannt) gesetzt worden. 
  • 22.08.18
    Im Reaktor von Block 2 des chinesischen Kernkraftwerks Sanmen ist am 17. August 2018 erstmals eine sich selbsterhaltende Kettenreaktion abgelaufen. Sanmen- 2 ist nach Sanmen-1 und Haiyang-1 die weltweit dritte AP1000-Einheit, die diesen Meilenstein erreicht hat.
  • 22.08.18
    Haiyang-1 in der chinesischen Provinz Shandong hat am 17. August 2018 zum ersten Mal Strom ans Netz abgegeben. China hat damit den weltweit zweiten AP1000 in Betrieb genommen.
  • 21.08.18
    Das Kernkraftwerk Mühleberg ist in der Nacht auf den 19. August 2018 für die Jahresrevision vom Netz genommen worden. Es ist die letzte Jahresrevision in Mühleberg. In den nächsten vier Wochen führen interne und externe Fachkräfte Prüfungen und Instandhaltungsarbeiten durch.
  • 17.08.18
    Die japanische Kernkraftwerksbetreiberin Chugoku Electric Power Co. hat die Nuclear Regulation Authority (NRA) beantragt, die Sicherheit der in Bau stehenden Einheit Shimane-3 auf Konformität gegenüber den verschärften Sicherheitsvorschriften des Landes zu prüfen.

Seiten