Alle Artikel zum Thema "Recht und Versicherung"

  • 2 Nov 2016 Mittwoch
    Eine Annahme der Atomausstiegsinitiative würde für die Alpiq Holding AG zu einem wirtschaftlichen Schaden in der Grössenordnung von rund CHF 2,5 Mrd. führen. Die Axpo Holding AG rechnet ihrerseits mit einem Schaden von CHF 4,1 Mrd. Beide Unternehmen würden bei einem Ja zur Initiative eine Entschädigung vom Bund verlangen.
  • 1 Nov 2016 Dienstag
    Das staatliche bulgarische Elektrizitätsunternehmen Natsionalna Elektricheska Kompania EAD (NEK) und die russische JSC Atomstroiexport (ASE) haben eine Vereinbarung unterzeichnet, welche die Höhe der Kompensationszahlungen für das von der bulgarischen Regierung gestoppte Belene-Neubauprojekt endgültig festlegt.
  • 18 Okt 2016 Dienstag
    Das Gericht der Europäischen Union hat eine Klage von zehn Energieanbietern aus Deutschland und Österreich gegen die von der Europäischen Kommission genehmigte Beihilfe für das geplante Kernkraftwerk Hinkley Point C in Grossbritannien als nicht zulässig abgewiesen.
  • 19 Okt 2016 Mittwoch
    Die öffentliche Anhörung zur Klage der schwedischen Vattenfall AB gegen Deutschland vor dem Internationale Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID) in Washington DC hat am 10. Oktober 2016 begonnen und dauert bis zum 21. Oktober. Ein Urteil wird nicht vor 2017 erwartet.
  • 3 Aug 2016 Mittwoch
    Dem Bau des ersten Kernkraftwerks der Türkei stehen keine rechtlichen Hindernisse mehr im Weg, nachdem im Land Gesetze angepasst worden sind. 
  • 28 Jul 2016 Donnerstag
    Die Europäische Kommission hat ein Verfahren eingeleitet, um zu untersuchen, ob die französische Areva-Gruppe durch die geplante Staatsunterstützung einen ungerechtfertigten Wettbewerbsvorteil erhält. 
  • 27 Jul 2016 Mittwoch
    Nach dem Senat hat jetzt auch die französische Nationalversammlung das Gesetz verabschiedet, das Verfahren zur Verwirklichung des Centre industriel de stockage géologique (Cigéo) regelt. 
  • 14 Jul 2016 Donnerstag
    Der Otsu District Court hat im Streit um die Wiederinbetriebnahme von Takahama-3 und -4 erneut gegen die Kansai Electric Power Co. entschieden. 
  • 14 Jul 2016 Donnerstag
    Das Bundesamt für Energie (BFE) hat die Vernehmlassung zur Revision der Kernenergieverordnung (KEV) eröffnet. Die Vernehmlassung dauert bis zum 3. November 2016.
  • 7 Jul 2016 Donnerstag
    Die E.On Kernkraft GmbH (heute PreussenElektra GmbH) hat keinen Anspruch auf Schadenersatz für die angeordnete vorübergehende Betriebseinstellung der Kernkraftwerkseinheiten Isar-1 und Unterweser. Zum diesem Schluss kommt das Landgericht Hannover.

Seiten

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.