Alle Artikel zum Thema "Schweiz"

  • 3 Jul 2017 Montag
    Nach 25 Tagen geplantem Produktionsunterbruch für Brennelementwechsel und Unterhaltsarbeiten hat das Kernkraftwerk Gösgen (KKG) am 29. Juni 2017 um 16:13 Uhr die Stromproduktion wiederaufgenommen.
  • 19 Jun 2017 Montag
    Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) verlangt zusätzliche Materialprüfungen für den Sicherheitsnachweis der Kernkraftwerkseinheit Beznau-1 der Axpo Holding AG. Dadurch verschiebt sich der zuletzt auf Ende Juni 2017 angesetzte Wiederanfahrtermin auf Herbst 2017. 
  • 8 Jun 2017 Donnerstag
    Das Kernkraftwerk Gösgen (KKG) wurde am 4. Juni 2017 planmässig zur Jahresrevision abgeschaltet. Der Betriebsunterbruch für den Brennelementwechsel und für die Unterhaltsarbeiten dauert rund vier Wochen.
  • 17 Feb 2017 Freitag
    Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) hat der Kernkraftwerk Leibstadt AG (KKL) die Freigabe zum Wiederanfahren erteilt. Die Bedingungen, unter denen Oxidationen an einzelnen Brennelementen im Reaktorkern entstehen können, sind gemäss KKL bekannt. Die Betreiberin stellt mit verschiedenen Massnahmen sicher, dass es im nächsten Betriebszyklus zu keinen neuen Oxidationen kommen wird. Unter anderem wird die Reaktorleistung reduziert.
  • 13 Jan 2017 Freitag
    Im Jahr 2016 hat das Kernkraftwerk Leibstadt 6075 Mio. kWh elektrische Energie produziert (Vorjahr: 8599 Mio. kWh). Grund für den Produktionsrückgang gegenüber dem Vorjahr ist ein verlängerter Anlagestillstand aufgrund von Befunden an Brennelementen. 
  • 9 Jan 2017 Montag
    Die russische Kernkraftwerkseinheit Nowoworonesch-3 ist nach 45 Jahren Betrieb endgültig stillgelegt worden. 
  • 6 Jan 2017 Freitag
    Im Jahr 2016 hat das Kernkraftwerk Mühleberg 2964 Mio. kWh elektrische Energie produziert. Zudem wurden die vom eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) geforderten Nachrüstungen für den Betrieb bis Ende 2019 abgeschlossen. 
  • 21 Dez 2016 Mittwoch
    Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) fordert von den Betreibern der Kernkraftwerke Beznau und Gösgen, die Qualität und die Ausführung der Schmiedeteile für die Dampferzeuger hinsichtlich der Einhaltung der Materialspezifikationen zu überprüfen.
  • 20 Dez 2016 Dienstag
    Die Kernkraftwerk Leibstadt AG (KKL) hat ihre Untersuchungen an verfärbten Hüllrohren abgeschlossen und dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) sämtliche Analysen und Sicherheitsbewertungen sowie den Freigabeantrag zur neuen Kernbeladung und Kernfahrweise eingereicht.
  • 17 Nov 2016 Donnerstag
    Die Axpo Holding AG hat dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) den Sicherheitsnachweis für Block 1 des Kernkraftwerks Beznau, den sogenannten Safety Case, übergeben. Demnach ist die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Beznau-1 gewährleistet.

Seiten

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.