Alle Artikel zum Thema "Sicherheit und Strahlenschutz"

  • 4 Jan 1999 Montag
    Der heftige Sturm in der Nacht vom 27. auf den 28. Dezember 1999 hat zu einer Überflutung der Brennelementlagergebäude der Blöcke 1 und 2 des KKW Blayais in der Nähe von Bordeaux geführt.
  • 27 Dez 1998 Sonntag
    In einem mit 23. Dezember 1998 datierten Brief hat der holländische Umweltminister Jan Pronk die Erlaubnis zur Wiederaufnahme von Nukleartransporten erteilt.
  • 8 Dez 1998 Dienstag
    Bei Inspektionen am nicht-modifizierten Teil des Nachwärmeabfuhrsystems (Refroidissement du réacteur à l'arrêt, RRA) von Civaux-1 sind am ersten Dezemberwochenende neue, bisher unentdeckte Risse gefunden worden.
  • 3 Dez 1998 Donnerstag
    Neun Monate nach der Veröffentlichung des Seaborn-Berichts, eines in acht Jahren von Experten im Auftrag der kanadischen Bundesregierung erarbeiteten Gutachtens über die nukleare Entsorgung, hat Ottawa entschieden, diese künftig einer neu zu schaffenden Spent Fuel Management Agency zu übertragen.
  • 1 Dez 1998 Dienstag
    Anlässlich einer Feier zum 25jährigen Bestehen der französischen Direction de la Sûreté des Installations Nucléaires (DSIN) hat deren Chef, André-Claude Lacoste, zusammen mit seinen Amtskollegen aus Spanien und Finnland die Absicht angekündigt, die Western European Nuclear Regulators’ Association (WENRA) zu gründen.
  • 29 Nov 1998 Sonntag
    Mit zusätzlichen, von der britischen Regierung noch freizugebenden Mitteln und einem Mehr an Personal wird die UKAEA in der Lage sein, am Standort Dounreay in Nordschottland die von den nuklearen Sicherheitsbehörden aufgedeckten organisatorischen und materiellen Mängel zu korrigieren.
  • 29 Nov 1998 Sonntag
    Auf Wunsch der Regierung von Kasachstan hat ein Expertengremium der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) die gegenwärtige Strahlenbelastung der Bevölkerung in und um das nukleare Testgelände Semipalatinsk abgeklärt.

Seiten

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.