Alle Artikel zum Thema "Versorgung"

  • 20 Jun 2016 Montag
    In den USA wurde erstes Uran aus den Lance Projects im Nordosten des Bundesstaats Wyoming zu einer Konversionsanlage transportiert. Mit regelmässigen Urantransporten aus dem Abbauprojekt ist zu rechnen, nachdem jetzt die Förderkapazität hochgefahren wird.
  • 14 Jun 2016 Dienstag
    Die spanische Aufsichtsbehörde, der Consejo de Seguridad Nuclear (CSN), hat sich am 1. Juni 2016 für eine zehnjährige Verlängerung der Betriebs- und Herstellungsgenehmigung der Brennstofffabrik Juzbado in der Provinz Salamanca ausgesprochen.
  • 13 Jun 2016 Montag
    Grönland verfügt jetzt über die rechtlichen Rahmenbedingungen, um Uran exportieren zu dürfen. Dies hat die Greenland Minerals and Energy Ltd. (Gmel) mitgeteilt.
  • 7 Jun 2016 Dienstag
    Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) und die Ulba Metallurgical Plant (UMP) haben ein Partnerschaftsabkommen geschlossen. Somit dürfte die Brennstoffbank für schwach angereichertes Uran (LEU) der IAEO in Kasachstan den Betrieb 2017 aufnehmen.
  • 7 Jun 2016 Dienstag
    Die Canadian Nuclear Safety Commission (CNSC) hat der Uranmühle McClean Lake im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan die Genehmigung erteilt, ihre Jahresproduktion fast zu verdoppeln.
  • 2 Jun 2016 Donnerstag
    Die kanadische Cameco Corporation und die staatliche kasachische Kasatomprom haben sich in einem Abkommen geeinigt, das gemeinsame Joint Venture Inkai Limited Liability Partnership (JV Inkai) zu restrukturieren und zu stärken.
  • 30 Mai 2016 Montag
    Die Global Nuclear Fuel Americas LLC (GNF-A) und die russische Tvel JSC haben vereinbart, gemeinsam Kernbrennstoff für Kunden amerikanischer Druckwasserreaktor-Einheiten genehmigen zu lassen, zu vermarkten und herzustellen.
  • 26 Mai 2016 Donnerstag
    Die kanadische Cameco Corp. und die China General Nuclear Power Corporation (CGN) haben vereinbart, bei der Erschliessung von Uranvorkommen stärker zusammenzuarbeiten.
  • 4 Mai 2016 Mittwoch
    Die Westinghouse Electric Company LLC baut ihre Brennstofffabrik im schwedischen Västeras aus, um die zunehmende Nachfrage nach einer diversifizierten Brennstoffversorgung russischer WWER-1000 in Europa zu decken.
  • 27 Apr 2016 Mittwoch
    Seit Inkrafttreten des Kernenergiegesetzes und der Safeguardsverordnung müssen alle Kernmaterialbestände im Ausland, die sich in Schweizer Eigentum befinden, jährlich den Aufsichtsbehörden gemeldet werden. Das Bundesamt für Energie (BFE) hat am 26. April 2016 die Bestandeszahlen für 2015 veröffentlicht. Die Bestände werden seit 2005 erfasst.

Seiten