07.09.15

«Atomeinstieg» der Vereinigten Arabischen Emirate

Kernkraftwerk Barakah-4 offiziell in Bau
Anfang September 2015 haben in den Vereinigten Arabischen Emiraten die Bauarbeiten für das Kernkraftwerk Barakah-4 begonnen. Somit stehen am Standort Barakah nahe der Grenze zu Saudi-Arabien und Katar vier Einheiten in Bau.

Mit dem Baubeginn von Barakah-4 am 2. September 2015 stehen am Standort in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) derzeit vier Kernkraftwerke in Bau. Das Giessen des ersten Betons fand im Beisein von Energieminister Suhail Al Mazrouei statt. Ihm zufolge werde «die Kernenergie eine entscheidende Rolle spielen bei der Versorgung der VAE mit nachhaltiger Energie».

Lokale Wirtschaft profitiert

Für den Bau des Kernkraftwerks Barakah wurden gemäss Angaben der Bauherrin Emirates Nuclear Energy Corporation (Enec) in den letzten fünf Jahren Aufträge an über 1100 lokale Unternehmen vergeben. Die Reaktortechnologie stammt aus Südkorea. Die erste Einheit ist seit Mitte 2012 im Bau und soll 2017 in Betrieb gehen. Die übrigen drei Einheiten folgen gemäss aktuellem Zeitplan jeweils im Abstand von rund einem Jahr. Um 2020 sollen die vier Einheiten rund einen Viertel des Strombedarfs der VAE decken.

Kontakt: 

Kontakt:
Michael Schorer, Leiter Kommunikation
Nuklearforum Schweiz, Postfach 1021, 3000 Bern 14
Tel.: 031 560 36 50    E-Mail: michael.schorer@nuklearforum.ch