20.01.16

«Sicherheit der Kernkraftwerke – eine Schweizer Erfolgsgeschichte»

Neues Faktenblatt des Nuklearforums Schweiz
Nukleare Sicherheit ist eine Daueraufgabe. Dank Vorsorge und ständiger Modernisierung sind die Schweizer Kernkraftwerke gut auf den Langzeitbetrieb vorbereitet. Ein Extremereignis wie in Fukushima können sie ohne Schaden für die Bevölkerung und die Umwelt überstehen – die nötigen Schutzsysteme sind bereits vor Jahrzehnten eingebaut worden.

Das Nuklearforum Schweiz präsentiert sein neuestes Faktenblatt mit dem Titel «Sicherheit der Kernkraftwerke – eine Schweizer Erfolgsgeschichte». Es beschreibt auf einfache Weise die wichtigsten Schutzsysteme und gibt eine Übersicht, was in welchem Schweizer Kernkraftwerk wann modernisiert bzw. nachgerüstet worden ist. Zudem zeigt es die Lehren auf, die in der Schweiz aus den Reaktorunfällen in Three-Mile-Island (1979), Tschernobyl (1986) und Fukushima (2011) gezogen worden sind.

Das Faktenblatt ist als PDF-Datei auf der Website des Nuklearforums verfügbar:
http://www.nuklearforum.ch/de/fakten-und-wissen/faktenblaetter

Kontakt: 

Michael Schorer, Leiter Kommunikation
Nuklearforum Schweiz, Postfach 1021, 3000 Bern 14
Tel.: 031 560 36 50    E-Mail: michael.schorer@nuklearforum.ch