11.05.2006

Baubeginn für weitere chinesische Reaktoren

Im Beisein des stellvertretenden Ministerpräsidenten des chinesischen Staatsrats, Zeng Pei-yan, ist am 28. April 2006 mit dem Giessen des ersten Betons der Baubeginn der 650-MW-Druckwasserreaktoren Qinshan-ll-3 und -4 gefeiert worden.

Am Standort in der Nähe von Schanghai sind mit Qinshan-1 (279 MW, PWR) sowie Qinshan-ll-1 und -2 (je 610 MW, PWR) bereits drei Reaktoren chinesischer Bauart in Betrieb. Qinshan-lll-1 und -2 (je 665 MW, PHWR-Candu) sind kanadischer Bauart.
Laut China National Nuclear Corporation (CNNC) sollen die beiden Blöcke in 60 anstelle der bisher üblichen 72 Monate gebaut werden, und der chinesische Fertigungsanteil wird mehr als 70% betragen.

Quelle: 
M.A. nach CNNC, Medienmitteilung, 12. Mai 2006