22.07.2016

Bellefonte-Auktion auf Herbst 2016 angesetzt

Im Herbst 2016 soll das Auktionsverfahren zum Verkauf des Kernkraftwerksstandorts Bellefonte im amerikanischen Bundesstaat Alabama lanciert werden. 

Die Tennessee Valley Authority (TVA) hatte Anfang Mai 2016 beschlossen, den Kernkraftwerksstandort Bellefonte mit seinen zwei nicht fertiggestellten Einheiten an den Meistbietenden zu verkaufen.

Der Verkauf von Bellefonte wird in zwei Stufen ablaufen. Ein erstes Bieterverfahren soll bis am 9. September 2016 durchgeführt werden. Eine öffentliche Auktion im Oktober 2016 schliesst das zweite und abschliessende Bieterverfahren ab. Das Auktionsverfahren wird über die Concentric Energy Advisors Inc. abgewickelt. Das Beraterunternehmen stellt nach eigenen Angaben in den nächsten Wochen Unterlagen zum Standort und zum Auktionsverfahren zur Verfügung.

Bellefonte umfasst auf einer Fläche von knapp 6,5 km2 neben den zwei unvollständig errichteten Druckwasserblöcken Bellefonte-1 und -2 auch elektrische Infrastruktur, Parkplätze, Kühltürme, Wasserpumpstationen, Zugschienen sowie einen Helikopterlandeplatz. Eines von der TVA in Auftrag gegebenes Gutachten schätzt den Wert des Standorts auf USD 36,4 Mio. (CHF 35,8 Mio.).

Quelle: 
M.B. nach Concentric, Medienmitteilung, 18. Juli 2016