01.07.2019

Betriebsgenehmigung für Akademik Lomonosow

Die russische Nuklearaufsichtsbehörde Rostechnadsor hat der Rosenergoatom JSC eine Betriebsbewilligung über zehn Jahre für das erste schwimmende Kernkraftwerk Russlands – die Akademik Lomonosow – erteilt. Dies gab der russische Staatskonzern Rosatom bekannt.

Die Rosenergoatom darf das schwimmende Kernkraftwerk Akademik Lomonosow für einen Zeitraum von zehn Jahren – bis 2029 – betreiben. Die entsprechende Genehmigung hat die Rostechnadsor erteilt.

Der Generaldirektor der Rosenergoatom, Andrej Petrow, erklärte: «Der Erhalt der Betriebsgenehmigung ist das Ergebnis langjähriger komplexer Arbeiten zur Schaffung einer einzigartigen Nuklearanlage.» Ende August 2019 werde die Akademik Lomonosow von Murmansk an ihren Zielort Pewek im äussersten Nordosten auf der Halbinsel Tschukotka geschleppt. In Pewek werde derzeit an der Küsteninfrastruktur gearbeitet, die für die Anbindung des schwimmenden Kraftwerks an die städtischen Strom- und Heiznetze erforderlich sei, ergänzte Petrow. Ab Dezember soll die Akademik Lomonosow Pewek mit Energie versorgen.

Die Akademik Lomonosow ist das erste Schiff einer mit kleinen Druckwasserreaktoren ausgerüsteten Flotte, die entlegene und aride Gebiete Russlands mit Energie, Wärme und entsalztem Wasser versorgen können. Das 21’000-Tonnen-Schiff verfügt über zwei Druckwasserreaktoren des russischen Typs KLT-40S, die eine elektrische Leistung von je 35 MW bereitstellen, was den Strombedarf einer Stadt mit rund 200’000 Einwohnern deckt.

Die Akademik Lomonosow ist das weltweit erste schwimmende Kernkraftwerk seit der Sturgis in den USA mit eingebautem MH-1A-Reaktor. Die Sturgis versorgte die Panamakanalzone von Oktober 1968 bis 1975 mit 10 MW Strom. Ihr Rückbau wurde Mitte März 2019 abgeschlossen.

Quelle: 
M.A. nach Rosatom, Medienmitteilung, 27. Juni 2019

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.
CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
4 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.