27.04.2006

Brennstoffwechseleinrichtungen von Westinghouse für China

Das Tochterunternehmen PaR Nuclear Inc. der Westinghouse Electric Company im amerikanischen St. Paul, Minnesota, hat den Zuschlag für die Lieferung von Einrichtungen zum Brennstoffwechsel in den künftigen Blöcken 3 und 4 des chinesischen Kernkraftwerks Qinshan-Il erhalten.

Die PaR Nuclear wird für die Auftragserfüllung mit den chinesischen Shanghai Crane and Conveyor Works zusammenarbeiten und die Einrichtungen in den kommenden drei Jahren abliefern. Der Vertrag umfasst Brennstoffwechselmaschinen, Brennstofftransfersysteme, Einrichtungen zur Handhabung bestrahlter Brennelemente und Hilfshebevorrichtungen für beide Reaktorblöcke. Die Ingenieurarbeiten beginnen sofort, die Herstellung später im laufenden Jahr und die Lieferungen vor Ort 2007 Über den vereinbarten Preis wurde Stillschweigen vereinbart.
Für die beiden Einheiten in der Provinz Zheijiang erteilte die chinesische National Nuclear Safety Administration der China National Nuclear Corporation die Standortbewilligung 2004. Gebaut werden zwei chinesische Druckwassereinheiten der 600-MW-Klasse, zusätzlich zu den beiden bereits in Betrieb stehenden Blöcken Qinshan-ll-1 und -II-2. Dank einer verbesserten Auslegung sollen die neuen Blöcke internationale Sicherheitsnormen erfüllen. Gemäss Planung beginnen die Bauarbeiten am Standort noch im laufenden Frühjahr.

Quelle: 
P.B. nach Westinghouse, Company News, 28. April 2006