01.02.2016

CGN arbeitet mit Schiffbauer zusammen

Die China General Nuclear Power Corporation (CGN) hat mit Chinas grösstem Schiffsbauer eine Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines schwimmenden Kernkraftwerks unterzeichnet. 

Die CGN und die China Shipbuilding Industry Corporation (CSIC) haben vereinbart, gemeinsam die Entwicklung von Offshore-Reaktormodulen voranzutreiben, die in Küstennähe eingesetzt werden sollen. Die CGN hatte zuvor mitgeteilt, dass sie an der Entwicklung eines schwimmenden Kernkraftwerks arbeite. Das Unternehmen plant, die erste mit einem Vielzweck-Offshore-Reaktormodul ACPR50S ausgerüstete Anlage 2020 in Betrieb zu nehmen.

China: Die CGN und die CSIS unterzeichnen eine Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines schwimmenden Kernkraftwerks.
Quelle: CGN
Quelle: 
M.B. nach CGN, Medienmitteilung, 25. Januar, und WNN, 26. Januar 2016