08.01.2016

China: Fangchenggang-1 und Yangjiang-3 in kommerziellem Betrieb

Laut der China General Nuclear Power Group (CGN) haben die Kernkraftwerkseinheiten Fangchenggang-1 und Yangjiang-3 den kommerziellen Betrieb aufgenommen. 

Fangchenggang-1 in der autonomen Provinz Guangxi in der Nähe der vietnamesischen Grenze und Yangjiang-3 in der Provinz Guangdong im Süden Chinas nahmen den kommerziellen Betrieb am 1. Januar 2016 auf.

Fangchenggang

Die CPR-1000-Einheit Fangchenggang-1 hatte am 25. Oktober 2015 zum ersten Mal Strom ans Netz abgegeben. Am Standort Fangchenggang sind zudem zwei Einheiten in Bau: Fangchenggang-2 ebenfalls vom einheimischen Typ CPR-1000 und Fangchenggang-3 vom Typ Hualong One. Fangchenggang-3 und -4 werden als Referenzeinheiten für die geplanten Blöcke Bradwell B in Grossbritannien dienen. Insgesamt sind in Fangchenggang sechs Einheiten vorgesehen.
 

Yangjiang

Yangjiang-3 war am 18. Oktober 2015 erstmals ans Netz gegangen. Am Standort Yangjiang sind insgesamt sechs Kernkraftwerkseinheiten vorgesehen. Yangjiang-1, -2 und -3 sind alle drei vom einheimischen Typ CPR-1000. Yangjiang-4, eine vierte CPR-1000-Einheit, und die zwei fortgeschrittenen ACPR-1000-Blöcke Yangjiang-5 und -6 sind in Bau.

Quelle: 
M.A. nach CNNC, Medienmitteilung, 1. Januar 2016