18.04.2016

Erstes Brennelement-Trockenlager Grossbritanniens eröffnet

Der amerikanische Nuklearausrüster Holtec International Inc. und die britische EDF Energy plc haben am 31. März 2016 die erste Einrichtung zur Trockenlagerung ausgedienter Brennelemente in Grossbritannien eingeweiht.

Die ausgedienten Brennelemente des Kernkraftwerks Sizewell B in Suffolk können in Kürze im ersten Trockenzwischenlager Grossbritanniens aufgenommen werden. Der Bau dieser neuen Einrichtung begann im Januar 2013. Zuvor hatte das Office for Nuclear Regulation (ONR) die Pläne freigegeben. Die Einrichtung soll ab Herbst 2016 die ausgedienten Brennelemente von Sizewell B aufnehmen, bis ein geologisches Tiefenlager zur Verfügung steht.

Sizewell B ist der dritte Standort Europas, der mit der Holtec-Technologie zur Trockenlagerung ausgestattet wird. Die anderen zwei sind José Cabrera (Zorita) und Asco, beide in Spanien. In Tschernobyl ist ein solches Trockenlager in Bau.

Laut Holtec betrugen die Gesamtkosten des Projekts rund GBP 200 Mio. (CHF 275 Mio.). Sie wurden vom unabhängigen nuklearen Haftungsfonds übernommen, der zur Deckung der Stilllegungskosten geschaffen worden war.

Im Inneren des neuen Trockenzwischenlagers auf dem Gelände des Kernkraftwerks Sizewell B in Grossbritannien.
Quelle: EDF Energy
Quelle: 
M.A. nach Holtec, Medienmitteilungen, 5. April 2016 und 19. August 2015