16.12.2003

Frankreich: Kernenergie produziert günstigsten Grundlaststrom

Mit Kosten von EUR 28,4 pro Megawattstunde (MWh) ist die Kernenergie in der Grundlastproduktion sowohl billiger als Kohle (32-33,7 EUR/MWh) als auch Gas (35 EUR/MWh).

Dies hat eine von der französischen Industrieministerin Nicole Fontaine veröffentlichte Studie ergeben. Wie die Studie unterstreicht, vergrössert sich der Preisvorteil von Atomstrom, wenn für Kohle und Gas zusätzlich CO2-Emissionskosten von 1,5 bis 15 EUR/MWh berücksichtigt werden. Zudem ist die Kernenergie weniger abhängig von Schwankungen der Brennstoffpreise als Kohle und Gas. Die Studie ist für die Zieljahre 2007 und 2015 erstellt worden. Ein zweiter Teil mit den Kosten für dezentral erzeugten Strom (Sonne, Wind, WKK) soll im Frühjahr2004 erscheinen.

Quelle: 
M.E. nach NucNetvom 17. Dezember 2003